Unterwegs mit Hermelin Herbi

Hermelin Herbi zieht am liebsten alleine durch die Welt. Für dieses Vorlesebuch macht er eine Ausnahme: durch alle vier Jahreszeiten hindurch können naturliebende Kinder (auch «grosse»…) Herbi auf seinen Streifzügen begleiten. Sie erleben Seite für Seite, wie Herbi lebt, was ihm Freude macht und wovor er Angst hat. 

 Unter dem Label „lies mit mir“ entsteht das erste Buch der Reihe «Unterwegs mit…» 

Ein Herzensprojekt wird Wirklichkeit

Der Text

Der Text kommt aus der Feder von Moni Baumgartner. Sie ist geboren und aufgewachsen im Glarnerland, und in ihrer Wahlheimat Amden lebt Herbi – beziehungsweise seine Verwandten, die manchmal auch vor Monis Küchenfenster durchflitzen. Die Erlebnisse von Herbi hat sie spannend niedergeschrieben, und ihr kleiner Sohn war wohl der härteste Kritiker. 

Die Illustrationen

Die Illustrationen stammen von Dana Rulf. Mit diesem Bilderbuch hat sie sich weit aus ihrer Komfortzone gewagt und damit ein Herzensprojekt verwirklicht, welches ihr seit Jahren im Kopf herumspukte. Wem die „Big Five for Live“ ein Begriff sind: ein Kinderbuch zu illustrieren ist eines ihrer Big Five. Juhui! Der süsse, wieselflinke Herbi machte es ihr aber auch einfach, seine Abenteuer in liebevollen Bildern festzuhalten! 

Der Hintergrund

Das Vorlesebuch entstand in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Lebensraum Linthebene. Die Stiftung unterhält ein Wieselförderprogramm, welches den Lebensraum der Hermeline und Mauswiesel aufwertet. Dabei werden beispielweise Ast- oder Steinhaufen aufgeschichtet, die den kleinen Raubtieren Deckung bieten. Solche hilfreichen Rückzugsorte sind auch auf dem Land von Moni Baumgartner entstanden – und dadurch kam das Vorlesebuch „Unterwegs mit Hermelin Herbi“ überhaupt ins Rollen. 

Dein Vorlesebuch direkt hier

Vom Projekt fürs Projekt

Wenn man sich auch nur ein wenig mit Herbi und seinen Verwandten beschäftigt, verliebt man sich rasch in diese quirligen Kerlchen. Dass ihr Lebensraum immer kleiner wird, ist bedenklich. Wir möchten dem entgegenwirken. 

Daher war für uns schnell klar: von jedem verkauften Buch fliesst ein Franken wieder zurück ins Wieselförderprojekt der Stiftung Lebensraum Linthebene. 

Dein Vorlesebuch direkt hier

Ein regionales Vorlesebuch

Es ist nicht nur so, dass Herbis Verwandte in un d um Amden wohnen und wir mit diesem Buch das Wiesel Förderprogramm unterstützen. Uns war es auch wichtig, dass alles rund um das Vorlesebuch möglichst
regional geschieht.

Wir haben eine tolle Druckerei in Näfels gefunden: Die Küng Druck AG hat uns mit Rat und Tat und viel Goodwill zur Seite gestanden.

Auch der Verlag, der uns bei diesem Vorhaben unterstützt, ist aus der Region: der linthverlag aus dem Kanton Glarus.